Montag, 22. Mai 2017

Mein Lieblingsplatz

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch gut und Ihr genießt das momentan wirklich wunderschöne Frühlingswetter! Ja, ich muss es zugeben: Ein paar Tagen war ich nicht mehr online. Im Moment gibt es bei mir so einiges zu tun und nebenbei versuche ich noch so viel Sonne wie nur möglich zu tanken und in den Garten zu gehen ;-) Am liebsten würde ich wirklich jeden eurer Post lesen und kommentieren.. Ich hoffe, Ihr seid mir nicht böse :-) Das Licht war gestern so schön, dass ich meinen Arbeitsplatz beziehungsweise Lieblingsplatz für euch fotografiert habe. Hier sitze ich (gerne auch mal stundenlang) vor meinem Laptop, stöbere im www und bereite meine Posts für euch vor.


Ich liebe meinen weißen Sekretär und gebe ihn auch niemals wieder her :-) Bei ebay kann man ihn sehr günstig erstehen. Er hat mir sofort auf den ersten Blick gefallen. Nicht zu groß, nicht zu verschnörkelt und einfach schön weiß. Auf dem alten Korbsessel mache ich es mir fast täglich gemütlich .


Das künstliche Rosengesteck war ein Mitbringsel meiner kleinen Schwester. Ich kann es kaum erwarten, bis die Gartenrosen endlich blühen. Es geht einfach nichts über echte, duftende Rosen gell? Voller Vorfreude warte ich schon auf meine geliebten Pfingsrosen. Ich kann es kaum abwarten... :-)


Meine Wandfarbe ist übrigens "Wolken in Rose" von Alpina. Ich liebe diesen Ton. Er verändert sich immer wieder, je nachdem wie das Licht einfällt. Wenn morgens die Sonne durch's Fenster scheint, ist er ganz besonders schön und bei Sonnenuntergang ist er kaum zu übertreffen.


Ich umgebe mich liebend gerne mit der Kombination aus Weiß und einem leichten Rose. Hier fühle ich mich rundum wohl :-)


Ich hoffe, euch gefällt dieser kleine Einblick in meinen Arbeitsplatz. Ordner und größere Bürosachen verstaue ich in meiner weißen Kiste vom Sperrmüll. die ich euch in meinem letzten Einrichtungspost gezeigt habe. Man(n) könnte sich streiten, ob das jetzt so ein praktischer Arbeitsplatz ist, doch ich bin vollkommen zufrieden und wenn es mal etwas mehr Papierkram wird, nutze ich meine Kommode als Ablage.


Sobald wieder etwas Zeit bleibt, versuche ich eure Posts nachzuholen und wieder fleißig zu kommentieren. Ich grüße euch ganz ganz lieb und wünsche euch einen sonnigen Start in die neue Woche. Wir sehen uns ganz bald wieder! Rebecca



Mittwoch, 17. Mai 2017

Kleiner Mittwochsgruß

Hallo Ihr Lieben,

ganz spontan möchte ich euch heute einige Impressionen von meinem Ausflug aus Bad Harzburg zeigen. Ich mag den Harz ja sehr gerne. Zum wandern ist es einfach klasse und ich habe mir fest vorgenommen, dieses Jahr einmal eine große Wanderung zu machen. Am Sonntag habe ich dort also meine liebe Oma besucht und auf dem Weg in die Innenstadt habe ich diese frühlingshaften Eindrücke festhalten können. Dort angekommen zog dann leider ein riesengroßes Gewitter auf und da hieß es: Rückzug! Gerne hätte ich euch noch die Innenstadt gezeigt. Dort gibt es einiges zu sehen und auch einen wunderbar angelegten Kurpark...  Wart Ihr denn schon einmal im Harz wandern oder seid in Bad Harzburg durch die Innenstadt geschlendert? Ich hoffe, Ihr könnt den großartigen Sonnenschein heute auch in vollen Zügen genießen! Es verspricht ein herrlicher Tag zu werden :-)

Liebe Mittwochsgrüße sendet euch
Rebecca














Dienstag, 16. Mai 2017

Vom Glücklichsein

Hallo meine Lieben,

"blauer Himmel, Sonnenschein.. mehr brauch ich nicht zum Glücklichsein." sagte ich zu meinem Liebsten, als diese Bilder bei einem Spaziergang entstanden sind. Ja, die Sonne scheint wieder vom Himmel! Der Frühling ist nun endlich eingekehrt und ich bin einfach nur glücklich. Endlich kann man wieder Sonne tanken und die Natur in ihrer vollen Pracht genießen. Jedes Jahr auf's neue freue ich mich auf die duftenden Rapsfelder. Ihr Anblick ist einfach atemberaubend schön und das satte Gelb mag ich ganz besonders gerne. Momentan liebe ich es einfach, in der Natur zu sein und zu fotografieren. Sich auf eine Bank zu setzen und das alles zu genießen. Pure Lebenslust :-) Erst kürzlich wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ich ja eigentlich hauptsächlich einen Deko- und Einrichtungsblog machen wollte.. Nun es kommt immer anders als man denkt ;-) Die Natur zeigt einem so vieles wunderbares und einzigartiges, so viele Farben und Blüten, dass mein schlichtes Zimmer garnicht mithalten kann. Die Natur macht unglaublich zufrieden und ruhig, das durfte ich in letzter Zeit erfahren. Natürlich bemühe ich mich, auch immer wieder etwas Einrichtungsmäßiges zu posten. Lebenslust ist ja so vieles, was das Leben schöner macht, gell? ;-)

Meine Lieben, macht es euch schön und bis ganz bald!
Eure Rebecca










                                    
                                                    





Freitag, 12. Mai 2017

Dankeschön!

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch an dieser Stelle mal ein ganz großes und herzliches Dankeschön aussprechen. Ich bin ja noch nicht lange dabei und ihr habt mich so lieb hier aufgenommen in eurer "Bloggerwelt". Ich fühle mich pudelwohl unter euch, Ihr Lieben  :-) Es ist einfach schön, wenn ihr bei mir vorbeischaut und ich bei euch vorbeischauen darf und es ist unglaublich inspirierend Einblicke in so viele kreative Welt zu werfen.


Es macht mir wirklich riesengroßen Spaß, meine Leidenschaft mit euch zu teilen und eure superlieben, witzigen und kreativen Kommentare und Anregungen zu lesen, die mir immer wieder ein Lächeln auf's Gesicht zaubern! Das möchte ich wirklich nicht mehr missen. Das Schöne ist, das Bloggen ist ein prima Ausgleich zum Alltag. Wann immer ich will, kann ich mir meinen Laptop schnappen und in meine "kleine Welt" abtauchen :-)


Da umgebe ich mich mit schönen Dinge und kann herrlich entspannen. Es ist wirklich wunderbar bei euch. Ob herrliche Blütenprachten, bezaubernde Einrichtungsideen, atemberaubende Gartenträume, spannende Ausflüge, leckere Rezepte, kreative DIY's und und und.. So viele tolle Sachen gibt es bei euch zu entdecken.


Ich freue mich auf noch ganz viele schöne Dinge mit euch und wünsche euch ein hoffentlich weiterhin sonniges Wochenende mit euren Lieben!

Seid herzlich gegrüßt und bis ganz bald,
eure Rebecca




Mittwoch, 10. Mai 2017

Kloster Riddagshausen

Hallo meine Lieben,

am Sonntag haben wir einen Ausflug zum Kloster in Riddagshausen gemacht. Nachdem ich schon viel von diesem schönen Ort gehört habe, musste ich nun unbedingt auch einmal vorbeifahren. Der Tag startete mit herrlichem Sonnenschein. Mit der Kamera im Gepäck ging es also los..


Direkt vor dem Kloster entdeckte ich dieses kleine Fachwerkhäuschen. Der Vorgarten ist so geschmackvoll und unglaublich einladend dekoriert. Ich bin total begeistert und die türkise Tür ist wirklich atemberaubend :-)


Diese Dekozapfen finde ich einfach klasse und der große Naturkranz ist wunderschön. Den hätte ich mir am liebsten gleich unter den Arm geklemmt und mitgenommen ;-)


Wenn ich solch schön dekorierte Häuser entdecke, möchte ich am liebsten immer gleich klingeln und mir das Haus von Innen anschauen. Mich interessiert es dann einfach sehr, wie die Person ihr Zuhause eingerichtet hat, wenn es außen schon so geschmackvoll dekoriert ist.


Ganz zu Anfang des Klosters befindet sich eine Gärtnerei mit kleinem Lädchen, die auch am Sonntag geöffnet hatte.



Und nun zum Kloster selbst. Die Klosterkirche gehört zu den ältesten gotischen Bauwerken in Deutschland. Leider schoben sich einige Regenwolken vor die Sonne und es war den ganzen Tag über nur noch bewölkt. Im Sonnenschein würde sie so viel besser zur Geltung kommen.


Im Klostergarten kann man sich wunderbar entspannen. In ihren Gärten pflanzten die Mönche Gemüse und Obst sowie Küchenkräuter und Arzneipflanzen an.


Die Hochbeete waren mit allerlei Kräutern bepflanzt. Wie herrlich müssen die Kräuter erst im Sommer duften.


Ein wirklich schöner Ort. An der Klostermauer gibt es einige Bänke, auf denen man es sich gemütlich machen kann.


Auch viele alte und unbekannte Apfelsorten gab es zu entdecken.


Hinter dem Kloster lag ein kleiner, idyllischer Teich. Sogar einige Schwäne hielten sich dort auf.


Wie gerne hätte ich das alles bei Sonnenschein festgehalten. Ich werde auf jedenfall nocheinmal wiederkommen und die Klosterkirche von innen besichtigen. Ich habe mich dort wirklich sehr wohl gefühlt.


Ich hoffe, euch hat der kleine Ausflug gefallen. Ich wünsche euch noch einen wunderbaren Mittwoch! Liebste Grüße, Rebecca







Samstag, 6. Mai 2017

Kleine Impressionen & DIY: Palettenpinnwand

Hallo Ihr Lieben,

zuerst möchte ich mich bei euch ganz herzlich für euren lieben Kommentare zu meinem Ausflug zum Schloss Wolfsburg bedanken. Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, diese schönen Eindrücke für euch festzuhalten und umso mehr Freude macht es, eure Kommentare zu lesen. Durch das bloggen habe ich meine Leidenschaft zur Fotografie im freien entdeckt. Es ist so herrlich, wenn die Sonne leuchtet und man Momente mit der Kamera festhalten kann. Ich hoffe, dass sich das Wetter bald bessert und ich euch zu einem neuen Ausflug mitnehmen kann :-) Heute gibt es nun, nach langer Zeit, wieder ein paar Impressionen aus meinem kleinem, aber feinem Reich.


Rosen gehören neben Hortensien zu meinen liebsten Blumen. Ganz besonders freue ich mich an getrockneten Rosen, die ich super gerne ganzjährig als Deko nutze. Im Spätherbst stibitze ich dann fleißig Knospen aus dem Garten ;-) Die schönen Wandhaken habe ich günstig in einem Dekogeschäft erstanden. Und jetzt eine kleine Beichte: Ich bin ein riesen Fan von Schnäppchen. Ja, mein Herz macht einen risengroßen Freudensprung, wenn ich schöne Dinge für kleines Geld ergattere. ;-)


Und hier mein Lieblings-DIY: Diese Obstpaletten findet man überall. Im Supermarkt hat mein Herzensmann letzten Sommer ganz lieb nachgefragt und mich mit zwei Paletten überrascht. Und die Idee war schnell geboren: Das wird eine Pinnwand! *lach* So habe ich sie weiß gestrichen und an die Wand gehängt. Ich kann sie mir auch gut in einem leuchtenden Türkis oder in Schwarz vorstellen. Sie macht auf jeden Fall ganz schön was her!


Die Kombination von neuen Möbeln und alten mit Geschichte ist einfach einmalig. Der alte Eichenschrank stammt von meiner Mama und bringt eine schöne Wärme in mein sonst sehr weißlastiges Zimmer :-)


Das Kissen war ein Geschenk meines Herzensmannes, worüber ich mich riesig gefreut habe. Es ist wunderschön und die Botschaft geht zu Herzen :-)


Pompoms sind wunderbar. Im Sommer hab ich sie gerne im Apfelbaum hängen. Durch Wind und Regen werden sie jedes Jahr doch sehr in Mitleidenschaft gezogen und halten meist nur eine Sommersaison. Dieses große Exemplar hängt in meiner Dachschräge und verbreitet eine gewisse Leichtigkeit. Und nun...


mein absoluter Lieblingssperrmüllfund :-) "Halt!" hab ich ganz laut gerufen, als wir an dieser ursprünglich dunkelgrünen Kiste vorbeigefahren sind. Es war schon ziemlich dunkel und ich habe sie vorsichtshalber mitgenommen, ohne zu wissen ob sich daraus etwas schönes zaubern lässt. Aber mit diesem weißen Kleid gefällt die Truhe mir einfach nur gut und meine Ordner lassen sich wunderbar in ihr verstauen. So, meine Lieben. Das war ein kleines bisschen Einrichtungskram von mir. Ich wünsch euch noch ein erholsames Wochenende und hoffe, wir sehen uns ganz bald wieder :-)

Liebste Grüße,
Rebecca

 
Designed by Beautifully Chaotic