Mein Gartenglück im Juni


Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich wieder einige Impressionen aus unserem Garten für euch gesammelt. Die vielen verschiedenen Farben sind so herrlich. Vor allem die Rosen blühen wunderschön. In unseren Gartenteich sind heute auch wieder einige neue Goldfische eingezogen.





Im Moment verbringe ich so viel Zeit wie nur möglich im Garten. Es ist wie Urlaub und manchmal
(aber auch nur manchmal ) gibt es auch etwas zu tun ;-)


          "Einen Garten zu pflanzen bedeutet an Morgen zu glauben."



Wie Ihr ja schon wisst, gehören Rosen zu meinen absoluten Lieblingsblumen. Die Lavendelsträucher blühen gerade auch in voller Pracht. Einen Garten zu haben, ist wirklich immer wieder etwas Schönes.







So, meine Lieben, das waren meine Garteneindrücke im Juni. Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,
eure Rebecca


Kommentare

  1. Liebe Rebecca,
    ach, es ist wieder so schön anzuschauen wie du deine Collagen zusammengestellt hast. Der Wokenhimmel dazwischen und das Wasserplätschern, die Deko und Fische. Alles zusammen gibt so eine reizende Sommermischung.
    Mit Teichen kenne ich mich gar nicht aus, aber die künstliche Seerose macht sich ganz prima darin. Das war eine tolle Idee.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rebecca,
    oh mir gefällt dein Garten.....
    Da kannst du richtig zu Ruhe kommen.
    Ich glaube dir das es wie Urlaub ist....
    Richtig schön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rebecca,
    einfach ein Traum,euer Garten!
    Mit der künstlichen Seerosenblüte das fällt gar nicht auf.
    Leider kann ich dir keinen Tipp geben,wie man sie zum blühen bringt...
    Genieße deinen schönen Sommergarten!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rebecca,
    so schöne Gartenbilder.
    Herrlich.
    Ich kann dir nur sagen das es bei unserer Seerose auch
    ein paar Jahre dauerte bis sie das erste mal geblüht hat.
    Noch schöne Stunden im Garten.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rebecca,
    für dieses Jahr ist noch nichts verloren, das Wasser muss erst Temperatur haben. Unsere Seerosen haben auch erst Knospen.
    Wenn sich gar nichts tut: Bewegtes Wasser mögen Seerosen nicht. Daran könnte es liegen. Oder es mit Düngeperlen speziell für Seerosen versuchen. Letztlich kannst du auch eine andere Sorte in einer Fachgärtnerei, die dich auch beraten können, versuchen. Wir haben schon einige Versuche hinter uns, um die jeweils richtige Sorte zu finden.
    Wunderschöne Impressionen - DAS ist Sommer!
    Danke dir fürs Zeigen, ich hab dich gerne besucht.
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Bilder zeigst du !
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rebecca,
    Dein Garten ist wirklich sehr schön. Wir haben auch einen kleinen Miniteich. Eine meiner Seerosen hat auch etwas länger gebraucht bis sie das erste mal Blüte...gib Ihr einfach Zeit...und irgendwann überrascht sie Dich mit Ihrer ganzen Schönheit. Wir hatten es aber auch schon mal, das die Blüten es nicht an die Oberfläche geschafft haben, weil abgestorben Schilf Ihnen den weg versperrte.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Rebecca,
    deine Bilder versprühen wirklich ganz viel Gartenglück. Was für schöne Motive du wieder gefunden hast. Wunderschön blüht es bei euch im Garten :-)
    Leider kenne ich mich mit Seerosen gar nicht aus, sonst hätte ich dir gerne Tipps gegeben. Aber auch die künstliche Blüte macht sich wunderbar in eurem Teich, es fällt gar nicht auf, dass sie nicht echt ist.
    Ganz liebe Grüße an dich und hab ein schönes kommendes Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Zeit im Garten zu verbringen, ist einfach wundervoll. Leider bei mir schon wieder etwas länger her - Pfingsten, als wir weiter an unserem Nordseegarten arbeiteten. Aber zum Glück habe ich Bilder von all den frisch gepflanzten Rosen und Stauden bekommen. Ganz so herrlich wie bei dir sieht es noch nicht aus, es muss ja noch alles wachsen.... Die Idee mit der künstlichen Seerosenblüte könnte von mir stammen, das habe ich schon mal bei den Balkonpflanzen im Frühjahr gemacht, als die echten Schneeglöckchen & Traubenhyzinten noch nicht so wollten. Ich wünsche dir einen schönen Sommer im Garten, wir fliegen Sonntag erst mal für knapp 3 Wochen für einen Roadtrip nach Amerika. Michi

    AntwortenLöschen